Tel: 04161 5 54 59 50    Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10-13 Uhr | 14-18 Uhr und Sa. 10-13 Uhr

September 2020 | Wissenswertes über Zahngold

Goldener Zahn - Symbolbild

Zahngold – was ist es und was ist es wert?

Zahngold ist der Name für alle Goldlegierungen, die im Rahmen der Zahnmedizin verwendet werden, um Löcher aufzufüllen sowie Kronen, Brücken oder ganze Zähne aus Gold herzustellen. Das seltene Edelmetall besitzt verschiedene Eigenschaften, die es aus zahnmedizinischer Sicht hoch interessant machen. Darum soll es in diesem Beitrag gehen – außerdem verrate ich Ihnen, warum Zahngold seine medizinische Bedeutung im 21. Jahrhundert verlieren dürfte, aber als Wertanlage umso attraktiver wird.

Blitzende Goldzähne sieht man heutzutage höchstens noch im Munde bärtiger Piraten in alten Kinofilmen. Tatsächlich werden Goldzähne und Goldkronen mit einem Keramik-Überzug versehen, damit sie gegenüber den echten Zähnen nicht auffallen. Moderne Schönheitsvorstellungen übersteigen den Wert als Statussymbol. Um Status und Stil zugleich zur Schau zu tragen, setzen die meisten Zeitgenossen lieber auf Goldschmuck oder Golduhren.

Zahngold entfaltet seinen finanziellen Wert erst dann, wenn es durch neuere Prothesen, Kronen oder Füllungen ersetzt wurde und als Wertanlage in Schubladen oder Tresore wandert. Denken Sie also daran, sich Ihre alten Goldkronen und -zähne vom Zahnarzt aushändigen zu lassen.

Zahngold unter medizinischen Aspekten

Dank seiner besonderen Eigenschaften eignet sich Gold hervorragend, um daraus Zahnersatz oder Zahnfüllungen herzustellen. Zunächst einmal ist es ein weiches Metall, das sich sehr gut formen lässt. Weitere Edelmetalle wie Platin, Palladium oder Silber werden zur Verfeinerung der Zahngoldlegierung eingesetzt. Zur späteren Aushärtung werden dem Zahngold zudem in geringer Menge Metalle wie Kupfer, Chrom oder Molybdän beigefügt. Zähne müssen schließlich hohen Belastungen standhalten.

Neben dem mechanischen Druck beim Kauen muss Zahnersatz auch dem feucht-warmen Klima der Mundhöhle widerstehen. Auch hier überzeugt Gold durch seine hohe Korrosionsbeständigkeit. Zudem rostet oder oxidiert das Edelmetall nicht. Allergien sind in Zusammenhang mit Gold nahezu unbekannt.

Dennoch wird Gold mittlerweile immer seltener für Füllungen oder als Zahnersatz eingesetzt. Dafür sind zum einen die hohen Goldpreise verantwortlich, die Goldzähne zu absoluten Luxusartikeln machen. Doch stehen der Zahnmedizin heutzutage auch weitaus moderne und bessere Alternativen zur Verfügung als noch vor einigen Jahrzehnten. Moderne Keramiken können Zähne nahezu gleichwertig ersetzen und sind optisch nicht von echten Exemplaren zu unterscheiden. Natürlich sind sie auch um ein Vielfaches billiger.

Goldene Stiftzähne

Weißes und gelbes Zahngold

Es wird zwischen weißem und gelbem Zahngold unterschieden, wobei das weiße, silbrig schimmernde Zahngold aus weniger hochwertigen Legierungen besteht, als sein gelber Gegenpart, dessen Färbung auf den höheren Goldgehalt hinweist.

Weißes Zahngold besteht aus Gold-Platin-Legierungen, die mit größeren Teilen von Silber sowie Stahllegierungen vermischt werden.

Gelbes Zahngold enthält mindestens 50 Prozent Gold. Besonders kostbare Legierungen enthalten sogar bis zu 90 Prozent Gold. Den Rest der Mischung machen Platin, Palladium, Silber und zu einem sehr geringen Prozentsatz andere Metalle aus.

Wo können Sie Zahngold verkaufen und was bringt es Ihnen ein?

Ihr Zahngold können Sie mir verkaufen – besuchen Sie mich dazu einfach in meinem Geschäft am Ostfleth 22 in Buxtehude. Meine Tür steht für alle Kunden offen. Ich empfange Sie in der wunderschönen Altstadt von Buxtehude und biete Ihnen neben gemütlichen Sitzgelegenheiten auch gern eine Tasse Tee oder Kaffee an und nehme mir viel Zeit für Sie. Gern höre ich mir die faszinierenden Geschichten an, die meine Kunden oft zu ihren Schätzen erzählen.

Sie müssen nichts vorsortieren. Und machen Sie sich keine Gedanken über Zahnreste am Gold – diese kann ich mühelos entfernen. Ich erkläre Ihnen genau, was ich tue, wenn ich das Zahngold schätze und Sie können mit auf die Waage schauen. Meine Preise sind transparent und orientieren sich an den aktuellen Marktpreisen für Gold. Was Sie für Ihr Zahngold bar ausgezahlt bekommen, hängt sowohl vom Gewicht als auch dem Goldgehalt ab.

Ich bin sicher, dass ich Ihnen ein Angebot machen kann, mit dem Sie zufrieden sind. Da Zahngold meist aus sehr hochwertigen Legierungen besteht, die oftmals auch Platin oder Palladium enthalten, sind schon kleine Mengen sehr wertvoll.

Menü schließen